An jedem vierten Mittwoch eines Monats sendet die Initiative unter dem Titel “Kulturimpuls Grundeinkommen” von 19:00 bis 20:00 Uhr auf Radio Lora 92.4.

Die Aufzeichnungen der letzten Sendungen finden Sie hier:

22. Februar 2012 – Bedingungsloses Grundeinkommen und sein Verhältnis zur Vermögensbildung, Wertesicherung, Alterssicherung und zum Schenken

Der heutige Irrweg in der Vermögensbildung und die Wirkung auf unser Wirtschaft ist der Ausgangspunkt unserer Gedankenreise in der wir unseren Blick und unsere Wahrnehmung weiten wollen. Sollten wir einander vielleicht mehr Vertrauen geben statt Vermögen zu schaffen? Warum häufen Menschen denn eigentlich Vermögen an? War Vermögen zu allen Zeiten die Absicherung fürs Alter? Was würde ein bedingungslosen Grundeinkommen dabei bewirken? Diesen Fragen wollen wir mit Ihnen gemeinsam nachgehen und laden alle Hörerinnen und Hörer herzlich ein, sich einzubringen und ihr Anliegen mitzuteilen.

Radiosendung vom 22.02.2012

(mehr …)

Weiterlesen

25. Januar 2012 – Das Projekt Bedarfsnetz und gewaltfreie Kommunikation

Eine neue, demokratische Wirtschaftsform auf Basis des Menschenbildes des Modells der gewaltfreien Kommunikation, das klingt doch interessant?! Wie das bedingungslose Grundeinkommen, so fördert auch das Bedarfsnetz ein neues inhaltliches Denken von den Begriffen Miteinander und Mitwirkung. Hörerinnen und Hörer sind herzlich willkommen sich einzubringen und ihr Anliegen mitzuteilen.

Radiosendung vom 25.01.2012

(mehr …)

Weiterlesen

28. Dezember 2011 – Bedingungsloses Grundeinkommen – ein spiritueller Impuls für unsere Gesellschaft?!

Wir betrachten die Zeitenwende zwischen den Jahren und möchten unsere Aufmerksamkeit und Achtsamkeit für das Thema der 12 heiligen Nächte wecken. Welche Bedeutung und Sinngebung hat die biblische Geschichte der Hirten und Könige für das bedingungslose Grundeinkommen sowie die Geschichte des Herodes? Hörerinnen und Hörer sind herzlich willkommen sich einzubringen und ihr Anliegen mitzuteilen.

(mehr …)

Weiterlesen

23. November 2011 – Bedingungsloses Grundeinkommen – eine Vision der Zukunft unserer Gesellschaft oder nur eine Utopie?

Aktuelle Bewegungen wie die Occupy-Bewegung oder der Erfolg der Piraten-Partei zeigen, dass zunehmend Menschen über breite Gesellschaftsschichten hinweg sich bei den bestehenden Verhältnissen nicht mehr wohlfühlen, das Empfinden haben, dass die heutigen politischen und wirtschaftlichen Konzepte nicht mehr passend sind. Gibt es denn bereits Ansätze für die zukünftige Gesellschaftsvision, nach der wir gemeinschaftlich streben können und für die es sich lohnt sich zu engagieren? Wir möchten Ihnen auf Basis von Erkenntnissen aus den Bereichen Wirtschaft und Psychologie aufzeigen, wie eine weitere Entwicklung aussehen könnte und wie sich hierin das bedingungslose Grundeinkommen einfügt oder wohl sogar bedingt. Alle Zuhörerinnen und Zuhörern sind herzlichst eingeladen sich in den offenen Gesprächs- und Diskussionskreis einzubringen.
(mehr …)

Weiterlesen

26. Oktober 2011 – Grundeinkommen und Freiheit

Über die persönliche Erfahrungen in den 60er und 70er Jahren, den ersten Schritten zur Freiheit, geht der Reigen über die ‚Wandlung der Angst zur Freiheit‘ zur ‚Freiheit und Liebe in Arbeit und Kommunikation‘. Eine Betrachtung der Evolution der Freiheit im Individuellen und der Gesellschaft möchte dem Wandel der Freiheit über der Zeit Raum geben. Gedanken zur Ordnung aus Freiheit und Liebe runden die Themenstunde ab. Wie fügt sich Freiheit und Grundeinkommen zusammen oder welche Form von Freiheit hat das Grundeinkommen im Sinne? Ist es die Handlungsfreiheit oder eine innere, in jedem einzelnen zu entwickelnde Freiheit? Der offene Gesprächs- und Diskussionskreis möchte Zuhörerinnen und Zuhörern einladen, sich hier einzubringen.
(mehr …)

Weiterlesen
Menü schließen