24. Februar 2016 – Wertvolles Leben, von Anfang an

Geburtskliniken werden geschlossen, Hebammen gering vergütet und überlastet, Geburten ökonomisch optimiert. Darüber berichtet Claudia Lowitz von der Hebammen Praxis München. Wo bleibt dabei das Gemeinwohl und die ethische Verpflichtung der Medizin und heilenden Berufe? Welche Wertfülle messen wir dem Leben bei, wenn uns der kurzfristige Gewinn beim Start ins Leben wichtiger ist, als bewusst Geburt als bedeutsames Tor zum Leben zu verstehen? Dieser Lebensbereich spiegelt in eindrücklicher Weise die Verhältnisse in unserer Gesellschaft wieder. Wenn denn dem Lebensbeginn und dem Elternwerden schon keine angemessene Bedeutung in unserer Gesellschaft gegeben wird, wie kann es dann mit dem weiteren Fortgang des Lebens aussehen? Ist der Mensch nur ein Wirtschafts- und Produktionsfaktor? Wo bleiben dann die Werte im Leben? Lassen Sie sich von den Blicken auf das Leben inspirieren – auch wenn Sie selbst vielleicht dem Thema Geburt oder Kinder eher fern stehen sollten.

Wir wünschen großes Vergnügen beim Zuhören und freuen uns auf Ihr Feedback auf: radio@bgemuenchen.de

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen