25. März 2020 – Der Virus und das Grundeinkommen

Krisenzeiten sind Umbruchzeiten. Auch wir sind davon betroffen. Wir dürfen keine Live-Sendungen mehr aus dem Studio senden, sondern sind angehalten vorzuproduzieren. Was ein unsichtbarer Virus zu bewegen vermag!?

Die aktuelle Coronavirus-Pandemie und die staatlichen Hilfsprogramme in Deutschland machen uns nachdenklich was das für unser gesellschaftliches Gefüge kurz- und langfristig an Positivem wie auch Nachteiligem bedeutet. Einerseits betreten wir damit Neuland – ähnlich wie bei der Bankenrettung nach 2008 – andererseits schaffen wir damit einen Flickenteppich an unterschiedlichen Hilfsmaßnahmen für Arbeitnehmer, Unternehmen, Selbstständige, Freiberufler etc. Wäre es nicht viel einfacher wirklich ein Grundeinkommen auszuzahlen? In den USA soll wohl einmalig ein Helikoptergeld gezahlt werden.

Es lohnt sich das aktuelle Geschehen zu reflektieren um neue Aspekte und Perspektiven darin zu entdecken.

Wir wünschen viel Freude beim Zuhören und begrüßen Ihr Feedback: radio@bgemuenchen.de

Aber vor allem bleibt gesund!

(mehr …)

Weiterlesen

26. Februar 2020 – Reise zum Ich

Schon im Jahre 1968 äußerte der Heinemann Report für die US-amerikanische Regierung, dass Druck nichts voranbringe. Es benötige Raum, so dass sich Initiativen entwickeln können. Daher sprach er sich für ein garantiertes jährliches Einkommen aus.

Sabine Heißner konnte diese Erfahrung nun selbst als Gewinnerin eines bedingungslosen Grundeinkommen bei Mein Grundeinkommen für 12 Monate machen und wird uns davon berichten. In München lebend kennt sie die Herausforderungen und was das mit einem macht. Nach einem intensiven Erwerbsleben gab ihr dieser Gewinn die Möglichkeit sich mit den Fragen ihres Lebens und den anstehenden Aufgaben zu befassen. Noch sind solche Erfahrungen weit entfernt von alltäglich. Um so mehr freuen wir uns, daran teilzuhaben und zu erfahren was sich aus dem Raum der Sabine gegeben wurde, entwickeln konnte,

Wir wünschen viel Freude beim Zuhören und begrüßen Ihr Feedback: radio@bgemuenchen.de

(mehr …)

Weiterlesen

22. Januar 2020 – 100 mal Kulturimpuls Grundeinkommen

Im August 2011 begann die Radioreise zum Kulturimpuls Grundeinkommen. Vieles ist in den Jahren seither geschehen. Es gab Auf- und Ab-Zeiten. Die Welt hat sich verändert, wie auch wir uns gewandelt haben.
Wir wollen die 100. Sendung Kulturimpuls Grundeinkommen zum Anlass nehmen und zurückblicken auf den Ursprungsimpuls für die Radiosendungen, die Wegbegleitenden in der Redaktion, wie auch auf unsere Gäste und GesprächspartnerInnen.
Zu einem Rückblick sollte sich vielleicht auch ein Ausblick gesellen: Wo stehen wir heute? Wie sehen heute die zukünftigen Perspektiven aus? Wie könnte es für den Kulturimpuls Grundeinkommen weitergehen?
Freuen Sie sich mit uns auf die folgende Stunde und lassen Sie uns den heutigen Anlass gemeinsam ein wenig feierlich begehen.
Wir wünschen viel Freude beim Zuhören und begrüßen Ihr Feedback: radio@bgemuenchen.de

(mehr …)

Weiterlesen

25. Dezember 2019 – Geburtsphänomene

Wenn etwas Neues in die Welt will oder tritt, so ist dies eine Geburt mit allen seinen Facetten. Einerseits ist dies ein Kraftakt und mit viel Schmerzen verbunden. Andererseits ist damit auch Freude und Hoffnung verbunden. So gesehen hat die Friday for Future-Bewegung mit ihrer Initiatorin Greta Thunberg so manches gemeinsam mit der Christus-Geburt oder der Bewegung für ein Bedingungsloses Grundeinkommen. Aber welche Bedeutung hat das Grundgefühl, das die jeweilige Motivation trägt; wie unterschiedlich wirken in diesem Prozess Angst, Wut oder Hoffnung?
Wir wünschen viel Freude beim Zuhören und begrüßen Ihr Feedback: radio@bgemuenchen.de

(mehr …)

Weiterlesen

27. November 2019 – Arbeitsfreude durch Grundeinkommen

Anfang November verkündete das Bundesverfassungsgericht seine lang erwartete Entscheidung zu den Sanktionen im Hartz IV-System. Wir befassen uns damit, was das für die Betroffenen und den Gedanken des bedingungslosen Grundeinkommen bedeutet. Das Urteil hat in zweiter Konsequenz auch eine Bedeutung für Menschen, die einer Arbeit nachgehen (können). So stellt sich die Frage: Warum arbeiten wir? Das klingt banal, die Erkundung hat es jedoch in sich. Führt sie doch geradewegs zur Suche nach dem, was Arbeit für eine Rolle für den Einzelnen und die Gesellschaft spielt. Wir wünschen allen Hörerinnen und Hörern eine anregende Stunde, die es zudem wagt den Rahmen, in dem Arbeit heute vorwiegend stattfindet, kritisch zu beleuchten. Welche Potentiale eröffnen sich, wenn sich diese Bedingungen durch ein Grundeinkommen verändern?
Wir wünschen viel Freude beim Zuhören und begrüßen Ihr Feedback: radio@bgemuenchen.de

(mehr …)

Weiterlesen

23. Oktober 2019 – In der Gegenwart ankommen

„In der Gegenwart ankommen“ das bedeutet die Wirklichkeit zu erkennen, der gegenwärtigen Realität in die Augen zu schauen und den Unterschied zwischen unseren Vorstellungen und den tatsächlichen Gegebenheiten erkennen. Beim Blick auf eine Reihe von Artikeln der letzten Zeit können wir diesen Gegenwartsbezug klar erkennen. Vielleicht ist dies eine gesunde Reaktion auf die global grassierende populistisch-nationale Verführung. Jeder Beitrag befasst sich zwar nur mit einem Teilaspekt; sie gehören jedoch zusammen zu einem größeren Gesamtbild. Das erschließt sich über die Folgenden Erkundungen: Was haben Niedrigzinsen, einseitiger Vermögenszuwachs, unsere Einkommensverteilung und Nachfrageschwäche miteinander zu tun? Welche Handlungsspielräume bestehen dann noch in der möglicherweise aufziehenden Konjunkturabkühlung, um dieser entgegenzusteuern? Wie würden Helikoptergeld oder Grundeinkommen in dieser Situation wirken? Warum kann die Ökonomie die Ökologie oder Nachhaltigkeit zukünftig kaum mehr ausblenden, wenn die Ökonomie Rentabilität im Blick behalten möchte? Und immer wieder stellt sich uns die Frage, welches Potential ein Grundeinkommen in diesen Zusammenhängen entfalten würde.
Wir wünschen viel Freude beim Zuhören und begrüßen Ihr Feedback: radio@bgemuenchen.de

(mehr …)

Weiterlesen

25. September 2019 – Zeit wird’s! – für Veränderung

Es wird höchste Zeit. Es muss etwas geschehen. Diese Sätze hören wir häufig und kommen uns selbst wohl häufiger in den Sinn. Der Anlass kann vielfältig sein. Für viele sicherlich beim Thema Klimawandel oder unserer Demokratie. Für uns, der Redaktion Kulturimpuls Grundeinkommen, auch bei der Frage der Gestaltung unserer Gemeinschaft und der Verteilung des gemeinsam Geschaffenen. Dieser Tage sind wir zugleich auch Zeugen von Veränderung. Sei es der Umgang mit der Jugendbewegung „Friday for Future“ und der daraus resultierenden Klimapolitik in vielen Ländern. Oder dem Ringen in Italien, Großbritannien oder in den ostdeutschen Ländern gegen die Angriffe und Gefahren für die Demokratie. Mut macht das. Aber ist das genug? Haben wir den Grad an Veränderung bereits erreicht, der ausreicht und den wir uns ersehnen oder bleibt die Unzufriedenheit?
Wir wünschen viel Vergnügen beim Zuhören und freuen uns auf Ihr Feedback: radio@bgemuenchen.de

(mehr …)

Weiterlesen

28. August 2019 – Verein und Initiative in München

Die Diskussion zum bedingungslosen Grundeinkommen lebt von den Menschen und Institutionen, die sich daran beteiligen. In München gibt es hierzu eine Szene, die Ihren Teil dazu beträgt. Dies wollen wir Ihnen heute näherbringen. Unser Gast – Christian Zellmer – ist seit November im Vorstand des Vereins Grundeinkommen München. Erfahren sie heute in einer Stunde Radiosendung die Möglichkeiten und Angebote in München und was oder wie Neues hierbei in die Welt kommen darf.
Wir wünschen viel Vergnügen beim Zuhören und freuen uns auf Ihr Feedback: radio@bgemuenchen.de

(mehr …)

Weiterlesen

24. Juli 2019 – Gleichwertige Lebensverhältnisse

Lange herrschte in unserem Land Ratlosigkeit, wie dem Zulauf bei den Rechtspopulisten begegnet werden sollte. Versuche den Rechtspopulisten mit ähnlicher Rhetorik zu begegnen, quittierten die Wähler mit Ablehnung bei den etablierten Parteien. Eine Regierungskommission hat sich mit den Ursachen für das Auseinanderdriften und der Spaltung der Gesellschaft insbesondere in den regionalen Räumen Deutschlands befasst. Am 10. Juli 2019 stellte die Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ Gegenmaßnahmen vor. Was haben diese Maßnahmen mit der Dynamic zu tun, die dem kapitalistischen System zugrundeliegt? Wie tragen hier die Ebene und das Wesen des Geldes bei und auf welche Weise könnte dies anders gedacht und gestaltet werden? Wäre ein Grundeinkommen ein passenderes Instrument, um den regionalen Entwicklungen wirksam entgegenzutreten? Die Kräfte zum konstruktiven Entgegentreten gegenüber den gesellschaftlich spaltenden Tendenzen kommen erst jetzt langsam zum Vorschein. Lassen Sie uns gemeinsam an der gesellschaftlichen Weiterentwicklung zum Wohle aller mitdenken und mitwirken.
Wir wünschen viel Vergnügen beim Zuhören und freuen uns auf Ihr Feedback: radio@bgemuenchen.de

(mehr …)

Weiterlesen

26. Juni 2019 – Zukunft ohne Vision?

Manchmal ist der Blick in die Ferne, wie beispielsweise zu unseren Nachbarn im Vereinigten Königreich, augenöffnend. Das Betrachten der Ergebnisse nach einer Wahl kann gleiches bewirken: Wir bewegen uns auf eine polarisierte Gesellschaft zu. Die Schere zwischen Arm und Reich wird größer bei einem gleichzeitigen Driften aus der politischen Mitte. Ein Blick auf die Geschichte und die Gegenwart der SPD in Deutschland zeigt uns, welche Wirkung Pragmatismus und das Fehlen von Visionen hat. Kann Zukunft ohne Vision gelingen? Wie kann man diese Situation überwinden? Die gesamte Konstellation zeigt auch große Parallelen zur gesellschaftlichen Auseinandersetzung und dem Umgang mit dem Thema Grundeinkommen auf.

Wir wünschen viel Vergnügen beim Zuhören und freuen uns auf Ihr Feedback: radio@bgemuenchen.de

(mehr …)

Weiterlesen
Menü schließen