26. Dezember 2018 – Grundeinkommen und Schenken (Wiederholung vom 28.12.2016)

Weihnachten ist, neben der Feier der Geburt von Jesus Christus, in seiner Quintessenz das Fest der Liebe. Dies wollen wir vielleicht zum Ausdruck bringen, wenn wir in der Familie und Freunden oder lieben Menschen etwas schenken. Wir haben die Weihnachtsfeiertage zwar schon hinter uns, jedoch die weihnachtliche Zeit hält für viele bis zum 6. Januar an. Vielleicht ist das ein guter Moment, sich dem Schenken und dem Verständnis Grundeinkommen als ein Geschenk an alle zu nähern.

Was bedeutet es, ein Grundeinkommen zu schenken oder geschenkt zu bekommen? Welches Mysterium ist im Schenken verborgen, das über das Geschenk an sich weit hinausgeht? Sind uns, mit Blick auf die Krisen in der Welt, der Sinn und die Kraft des Geschenkes der Weihnachtsgeschichte in der Welt verloren gegangen? Wird man dem Grundeinkommen gerecht, es als ein Geschenk zu verstehen?

Natürlich können wir uns diesem Themenfeld wieder nur nähern und es punktuell beleuchten. Lassen Sie sich zu Ihren eigenen freien Gedanken und Eindrücken inspirieren.

Wir wünschen viel Vergnügen beim Zuhören und freuen uns auf Ihr Feedback: radio@bgemuenchen.de

(mehr …)

Weiterlesen

28. November 2018 – Aufbruch und Neuanfang

Blicken wir in die zeitgenössische Geschichte, so lassen sich deutlich die Zeichen für den Aufbruch aufzeigen. Hierzu wagen wir einen Blick auf die Midterm-Wahlen in den USA, die Feierlichkeiten zum Gedenken an das Ende des Ersten Weltkriegs und die Folgen der Landtagswahl in Hessen. Dieser Aufbruch ist der Beginn für die Möglichkeit eines Neuanfangs unter dem Vorzeichen neuer Paradigmen. Wie eine zukünftige Gesellschaft aussehen könnte, darüber wird an vielen Stellen diskutiert. Sei es der frühere Parteivorsitzende der Labour-Partei in UK, die SPD auf ihrem Debattencamp in Berlin oder ihr Generalsekretär Jens Klingbeil und auch der Parteivorsitzende Habeck von den GRÜNEN. Allen ist gemeinsam, dass sie außerhalb des gewohnten Rahmens zu denken sich erlauben und sich somit auch mit dem Grundeinkommen befassen. Ganz so wie wir dies hier schon seit August 2011 in unseren Radiosendungen tun.

Wir wünschen viel Vergnügen beim Zuhören und freuen uns auf Ihr Feedback: radio@bgemuenchen.de

(mehr …)

Weiterlesen

24. Oktober 2018 – Umdenken

Wandel in der Gesellschaft und im Globalen sind die Herausforderungen. Beobachten können wir Wandel im Sinne einer Rückentwicklung an vielen Stellen, wenn wir in die Nachrichten blicken. Nach vorn, zukunftsfähige Entwicklung, ist jedoch das erforderliche Ziel. Auch hier werden wir immer wieder überrascht von positiven Ereignissen und Entwicklungen. All dies rührt von evolutionären Entwicklungen in unserem Denken her, die uns neu denken lassen. Die wollen wir an ein paar aktuellen Beispielen verdeutlichen: der bayerischen Landtagswahl, einer Passage im Koalitionsvertrag von Schleswig-Holstein, einem Testprojekt in Berlin und einem großen Bündnis von diversen Sozialträgern und -verbänden zum Thema Existenzsicherung für Kinder. Alle diese Beispiele werden und wurden nur dadurch möglich, dass umgedacht wurde und alte Denkmuster verlassen wurden.

Wir wünschen viel Vergnügen beim Zuhören und freuen uns auf Ihr Feedback: radio@bgemuenchen.de

(mehr …)

Weiterlesen

26. September 2018 – Können wir uns egal noch leisten?

Wir stehen als Gesellschaft und als Menschheit vor vielfältigen und großen Aufgaben und Veränderungen. Ist da egal noch eine Option? Unsere Gesprächspartnerin Juliane Cernohorsky-Lücke sieht im Bewusstseinswandel den Schlüssel zur gelingenden Gestaltung der Zukunftsfragen. Aber was führt denn zu einem Bewusstseinswandel in der Gesellschaft? Oder wie kann man die Entwicklung des Bewusstseins fördern? Wie Sie hören werden, gibt es auch viel Lohnendes für den Einzelnen und die Menschheit was wir daraus gewinnen können. In ihrer Arbeit als Kunstlehrerin und in der Erwachsenenbildung befasst sich Juliane Cernohorsky-Lücke intensiv mit den Frage um das Bewusstsein.

Die Musik von der Internetplattform  jamendo.com und ist GEMA-frei.

Wir wünschen viel Vergnügen beim Zuhören und freuen uns auf Ihr Feedback: radio@bgemuenchen.de

(mehr …)

Weiterlesen

22. August 2018 – Unsere Zukunftsfrage – die soziale Frage

Neuseelands neue Ministerpräsidentin sind die sozialen Themen eine Herzensangelegenheit und will viele Punkte anpacken. Die Weltbank hat einen erstaunlichen Entwurf des Welt-Entwicklungsbericht 2019 veröffentlich, der sich mit der sich verändernden Natur der Arbeit befasst und sieht überraschende Lösungsansätze. Zudem bereitet sich die Labour Partei im Vereinigten Königsreich inhaltlich auf die Zukunft vor und distanziert sich klar von New Labour. Allen ist gemeinsam, dass sie auf Basis der aktuellen Schieflage nach Lösungen suchen, die elementar für unser zukünftiges Wohlbefinden sind. – Das sind interessante Aussichten. Vielleicht auch für Sie?

Wir wünschen viel Vergnügen beim Zuhören und freuen uns auf Ihr Feedback: radio@bgemuenchen.de

(mehr …)

Weiterlesen

25. Juli 2018 – Improvisation

Unser Gast Gunnar Geisse ist Musiker, Improvisator, Komponist und Interpret. Er liebt das Experimentieren mit Tönen und Techniken zur Erzeugung von Klängen. So schuf er sich auch sein Instrument selbst, das von ihm Laptop Guitar genannt wird. Voraussetzung für sein gemeinsames Spielen und Improvisieren mit vielen namhaften Musikern sind Fähigkeiten, die wir alle in der Gesellschaft mehr benötigen, um die Pluralität beispielsweise in der Gesellschaft, der Politik, der Demokratie zukünftig gelingender leben zu können. Kunst geht jedoch noch viel weiter: Sie kann Impulse geben, auf der Leben in der Zukunft basieren kann – ganz so wie das bedingungslose Grundeinkommen.

Wir wünschen viel Vergnügen beim Zuhören und freuen uns auf Ihr Feedback: radio@bgemuenchen.de

(mehr …)

Weiterlesen

27. Juni 2018 – Endet die neoliberale Illusion?

Seit dem 2. Weltkrieg bestimmt die Neoliberale Vision die Entwicklungen auf der Welt und in unseren Gesellschaften. Unsere vielleicht kühn erscheinende These lautet, dass das Ende der Ära des Neoliberalismus begonnen hat. Wir zeigen Ihnen die klaren Signale auf, die eine eindeutige Abkehr im Festhalten an ihr aufzeigen. Was bedeutet das für uns und was wird oder kann danach kommen? Welche Risiken und Chancen ergeben sich für uns daraus?

Wir wünschen großes Vergnügen beim Zuhören und freuen uns auf Ihr Feedback auf: radio@bgemuenchen.de

(mehr …)

Weiterlesen

23. Mai 2018 – Der Geist von ‘68 und das Grundeinkommen

50 Jahre sind nun seit dem Jahr 1968 vergangen. Ein Jahr, das viel mit Aufbruch in Verbindung gebracht wird. Was war das besondere jener Zeit? Welche Perspektiven ergeben sich heute auf ’68 und was wurde dadurch möglich? Die Welt hat sich in den vergangenen Jahrzehnten verändert. Die Wirtschaftsthemen geben stark die Impulse für den Wandel. Welche Parallelen gibt es da noch mit ‘68 und der heutigen Zeit sowie dem bedingungslosen Grundeinkommen? Unser Gast Helga Dörries hat die Zeit selbst erlebt und weiß daher aus ihren Erfahrungen und eigenen Auseinandersetzung damit zu erzählen.

Wir wünschen großes Vergnügen beim Zuhören und freuen uns auf Ihr Feedback auf: radio@bgemuenchen.de

(mehr …)

Weiterlesen

25. April 2018 – Hilft Grundeinkommen?

Wenn wir von Hilfe sprechen, so entstehen leicht Assoziationen von Abhängigkeit, Schwäche sowie Über- und Unterlegenheit. Was macht aber gute Hilfe aus, die einen Weg aus der Not heraus ermöglicht? Wie geht es den Betroffenen damit? Welchen Einfluss hat dabei wie die Hilfe gestaltet und angeboten wird? Unsere Sozialsysteme sollen den Menschen helfen. Wie könnten sie diese Erwartung erfüllen? Ist ein bedingungsloses Grundeinkommen eine Hilfe oder was stellt es in diesem Lichte dar? Sich die vielen Unterschiedlichkeiten in diesem Feld, der das gemeinschaftliche Zusammenspiel in der Gesellschaft mitgestaltet, bewusst zu machen, hat das Potential zu einer bewussten Gestaltung der Zukunft beizutragen.

Wir wünschen großes Vergnügen beim Zuhören und freuen uns auf Ihr Feedback auf: radio@bgemuenchen.de

(mehr …)

Weiterlesen

28. März 2018 – Das Grundeinkommen in Bewegung

Ob in der Wirtschaft, den Medien oder der Politik das Thema Bedingungsloses Grundeinkommen kommt immer mehr in Bewegung. Wir geben Ihnen hierzu einen Einblick in die Situation von Italien nach der Parlamentswahl, wo die „Bewegung 5 Sterne“ – MoVimento 5 Stelle, die auch mit dem Grundeinkommen in ihrem Programm angetreten ist, stärkste Einzelpartei wurde. Zudem findet das Grundeinkommen in Zeitungen und Zeitschriften zunehmend Resonanz. Die Bandbreite ist dabei naturgemäß groß: die wachsende Zustimmung ruft auch Skepsis und Ablehnung hervor. Die Idee des Grundeinkommens und der Diskurs hierüber kommen damit zunehmend in Bewegung. Ein Stillstand ist aktuell undenkbar. Und das ist auch gut so.

Wir wünschen großes Vergnügen beim Zuhören und freuen uns auf Ihr Feedback auf: radio@bgemuenchen.de

(mehr …)

Weiterlesen
Menü schließen