28. Februar 2018 – Free Lunch Society

Wir wollen Ihnen den Film „Free Lunch Society“ von Christian Tod vorstellen. In facettenreichen Bildern bietet der Film ein Kaleidoskop vielfältiger Eindrücke und berichtet von den Grundeinkommensprojekten in Kanada, USA und Namibia. Insbesondere die Ansätze in den USA haben uns überrascht. Wie kam es im Mutterland des Kapitalismus zu solchen Projekten? Wo stößt der Film an Grenzen, wie andere vor ihm auch? Sollte ein Grundeinkommen nicht weltweit eingeführt werden? Lassen Sie aus der Berührung mit dem Film neue Impulse wachsen.

Wir wünschen großes Vergnügen beim Zuhören und freuen uns auf Ihr Feedback auf: radio@bgemuenchen.de