26. Oktober 2011 – Grundeinkommen und Freiheit

Über die persönliche Erfahrungen in den 60er und 70er Jahren, den ersten Schritten zur Freiheit, geht der Reigen über die ‚Wandlung der Angst zur Freiheit‘ zur ‚Freiheit und Liebe in Arbeit und Kommunikation‘. Eine Betrachtung der Evolution der Freiheit im Individuellen und der Gesellschaft möchte dem Wandel der Freiheit über der Zeit Raum geben. Gedanken zur Ordnung aus Freiheit und Liebe runden die Themenstunde ab. Wie fügt sich Freiheit und Grundeinkommen zusammen oder welche Form von Freiheit hat das Grundeinkommen im Sinne? Ist es die Handlungsfreiheit oder eine innere, in jedem einzelnen zu entwickelnde Freiheit? Der offene Gesprächs- und Diskussionskreis möchte Zuhörerinnen und Zuhörern einladen, sich hier einzubringen.


Die Musikstücke sind GEMA geschützt. Die Titel, die wir in der Sendung gespielt haben, sind hier auf das Notwendige gekürzt, um die Stimmung zu vermitteln, die wir in der Sendung formten. Es sind somit freie „Zitate“.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen