23. Oktober 2019 – In der Gegenwart ankommen

„In der Gegenwart ankommen“ das bedeutet die Wirklichkeit zu erkennen, der gegenwärtigen Realität in die Augen zu schauen und den Unterschied zwischen unseren Vorstellungen und den tatsächlichen Gegebenheiten erkennen. Beim Blick auf eine Reihe von Artikeln der letzten Zeit können wir diesen Gegenwartsbezug klar erkennen. Vielleicht ist dies eine gesunde Reaktion auf die global grassierende populistisch-nationale Verführung. Jeder Beitrag befasst sich zwar nur mit einem Teilaspekt; sie gehören jedoch zusammen zu einem größeren Gesamtbild. Das erschließt sich über die Folgenden Erkundungen: Was haben Niedrigzinsen, einseitiger Vermögenszuwachs, unsere Einkommensverteilung und Nachfrageschwäche miteinander zu tun? Welche Handlungsspielräume bestehen dann noch in der möglicherweise aufziehenden Konjunkturabkühlung, um dieser entgegenzusteuern? Wie würden Helikoptergeld oder Grundeinkommen in dieser Situation wirken? Warum kann die Ökonomie die Ökologie oder Nachhaltigkeit zukünftig kaum mehr ausblenden, wenn die Ökonomie Rentabilität im Blick behalten möchte? Und immer wieder stellt sich uns die Frage, welches Potential ein Grundeinkommen in diesen Zusammenhängen entfalten würde.
Wir wünschen viel Freude beim Zuhören und begrüßen Ihr Feedback: radio@bgemuenchen.de

Die Musik ist GEMA-frei von der Internetplattform  jamendo.com.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen