23. Oktober 2013 – Grundeinkommen und Direkte Demokratie

Unsere Verfassung, das Grundgesetz, sieht neben Wahlen auch Abstimmungen auf der Bundesebene vor. Bislang sind diese rechtlich jedoch nicht umgesetzt. Was bedeuten in einer demokratischen Kultur eigentlich Volksabstimmungen? Was sind die Für- und Widerargumente oder Segen und Gefahren von Bürgerentscheiden? Wir wollen auch einen Blick zu unseren Nachbarn, der Schweiz, werfen und die dortige Kultur, wie auch die Verbindung von bedingungslosem Grundeinkommen und Volksentscheiden uns erläutern lassen. Seien Sie gespannt, welche Aspekte in der Demokratiefrage Ihnen, liebe Hörerinnen und Hörer persönlich für unsere Gesellschaft am gewichtigsten erscheinen.

Radiosendung vom 23.10.2013


Die Musik ist GEMA-frei von der Internetplattform  jamendo.com.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen