23. Mai 2018 – Der Geist von ‘68 und das Grundeinkommen

50 Jahre sind nun seit dem Jahr 1968 vergangen. Ein Jahr, das viel mit Aufbruch in Verbindung gebracht wird. Was war das besondere jener Zeit? Welche Perspektiven ergeben sich heute auf ’68 und was wurde dadurch möglich? Die Welt hat sich in den vergangenen Jahrzehnten verändert. Die Wirtschaftsthemen geben stark die Impulse für den Wandel. Welche Parallelen gibt es da noch mit ‘68 und der heutigen Zeit sowie dem bedingungslosen Grundeinkommen? Unser Gast Helga Dörries hat die Zeit selbst erlebt und weiß daher aus ihren Erfahrungen und eigenen Auseinandersetzung damit zu erzählen.

Wir wünschen großes Vergnügen beim Zuhören und freuen uns auf Ihr Feedback auf: radio@bgemuenchen.de