23. März 2016 – Grenzen

Die Grenzen des Extremismus in unserer Parteienlandschaft scheinen sich mit dem Erstarken der AfD zu verschieben, wenig zur Freude für die Demokratie und unsere Verfassung. Wie kann unsere Gesellschaft dem wirksam und sinnvoll Grenzen setzen? Die technisch-wirtschaftliche Entwicklung begrenzt immer mehr die Möglichkeiten ein ausreichendes Einkommen zu erlangen. Welche Wirkung hätte ein bedingungsloses Grundeinkommen auf diese Entwicklung? Wie würden die bestehenden Grenzen in unserer Gesellschaft sich damit verschieben? In der Schweiz und anderen Ländern treten hier historische Momente auf. Haben Musik und Kunst unterstützende Wirkung zu Veränderungen beizutragen, wie dies Musiker in Bagdad und Damaskus versuchen?

Die Grenzen in unseren Köpfen einzureißen ist sicherlich kein ratsamer Weg. Diese jedoch in Frage zu stellen, durchlässiger zu machen und zu verschieben, ist unser Bemühen wert, um weiter Denken und Fühlen zu können.

Wir wünschen großes Vergnügen beim Zuhören und freuen uns auf Ihr Feedback auf: radio@bgemuenchen.de

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen