28. Dezember 2016 – Grundeinkommen und Schenken

Weihnachten ist, neben der Feier der Geburt von Jesus Christus, in seiner Quintessenz das Fest der Liebe. Dies wollen wir vielleicht zum Ausdruck bringen, wenn wir in der Familie und Freunden oder lieben Menschen etwas schenken. Wir haben die Weihnachtsfeiertage zwar schon hinter uns, jedoch die weihnachtliche Zeit hält für viele bis zum 6. Januar an. Vielleicht ist das ein guter Moment, sich dem Schenken und dem Verständnis Grundeinkommen als ein Geschenk an alle zu nähern.

Was bedeutet es, ein Grundeinkommen zu schenken oder geschenkt zu bekommen? Welches Mysterium ist im Schenken verborgen, das über das Geschenk an sich weit hinausgeht? Sind uns, mit Blick auf die Krisen in der Welt, der Sinn und die Kraft des Geschenkes der Weihnachtsgeschichte in der Welt verloren gegangen? Wird man dem Grundeinkommen gerecht, es als ein Geschenk zu verstehen?

Natürlich können wir uns diesem Themenfeld wieder nur nähern und es punktuell beleuchten. Lassen Sie sich zu Ihren eigenen freien Gedanken und Eindrücken inspirieren.

Wir wünschen großes Vergnügen beim Zuhören und freuen uns auf Ihr Feedback auf: radio@bgemuenchen.de