27. Juli 2016 – Zukunft ohne Grundeinkommen

Wie könnte sich unsere Zukunft gestalten, wenn wir so weiter machen wir bisher und an den Konzepten festhalten, die in der Vergangenheit Erfolge zeigten? Welche Entwicklungstendenzen zeigen sich bereits, die in hohem Maße unsere Gesellschaft formen dürften, wenn der Mut fehlt, aus der Perspektive einer empathischen, Gemeinwohl orientierten Zukunft zu denken fehlt? Wagen Sie einen Blick mit uns auf die Bereiche unserer Gesellschaft: Populismus, Arbeitsmarkt, Jugend und das Verhältnis zwischen Frauen und Männern.

Wir wünschen Ihnen eine anregende (Radio)-Stunde.

 

Wir wünschen großes Vergnügen beim Zuhören und freuen uns auf Ihr Feedback auf: radio@bgemuenchen.de