26. Juli 2017 – Wie kommt das Neue in die Welt?

Proteste wie beim G20-Gipfel in Hamburg wollen auf die Missverhältnisse in unserer Welt aufmerksam machen. Zu einem anderen Weltgefüge beizutragen, ist dabei das Ziel von Demonstrationen. Das ist ein berechtigtes Anliegen, das auch stehen bleibt, wenn man zu recht Zerstörung und Gewalt ablehnt. Welche Wege in der Gesellschaft führen zu Veränderung und welcher individuelle Beitrag ist dabei zu leisten? Neben dem Blick auf die G20 Proteste blicken wir auch in ein Wohnzimmer, das auf seine Weise zur Entwicklung und Bahnen von Neuem beiträgt.

Wir wünschen großes Vergnügen beim Zuhören und freuen uns auf Ihr Feedback auf: radio@bgemuenchen.de