24. Juni 2015 – Wahrnehmung des Gegenübers

Wahrnehmung des Gegenübers

An Konflikten und Krisen mangelt es uns in unserer heutigen Zeit leider nicht. Haben diese Situationen vielleicht auch viel damit zu tun, dass es uns an der Wahrnehmung des Mitmenschen im Gegenüber fehlt? Dieser Frage möchten wir mit Ihnen, lieben Hörerinnen und Hörer, nachgehen. Dazu wagen wir einen Blick auf den Begriff der Wahrnehmung und seinem Verhältnis zur Selbstwahrnehmung. Am aktuellen Beispiel Griechenland möchten wir unsere Betrachtungen mit dem Konkreten verbinden und dabei Aufzeigen welche Chancen im Schenken dabei liegen könnten. Oder wollen wir uns weiterhin von unseren Existenzängsten bestimmen lassen, statt mit einem Grundeinkommen uns gegenseitig Vertrauen und Zuversicht zu geben?

Wir wünschen großes Vergnügen beim Zuhören und freuen uns auf Ihr feedback auf: radio@bgemuenchen.de