Was, wenn die Welt überhaupt nicht komplex ist?

Der Himmel ist blau, manchmal bewölkt und grau. Die Erde ist warm oder heiß, manchmal nass und kalt oder tief verschneit. Die Berge sind steinig, rau und massiv. Das Meer ist weit und wellig. Die Wälder sind grün oder bunt im Herbst. Mensch und Tier tummeln sich, mal eng bei einander, mal allein in weiter Natur. Städte wachsen, Auto, Bahn und Flugzeug verbinden. Ist der Himmel nur blau oder auch Thron einer Gottheit? Ist die Erde nur sommerlich warm und winterlich kalt oder ist sie auch in Nationalstaaten eingeteilt, die gegeneinander Kriege führen? Tummeln sich die Menschen nur auf dieser Erde oder haben sie auch Ziele, Visionen und Machtgelüste?

Veröffentlicht in Autorenbeiträge