Newsletter der Initiative Grundeinkommen München vom 29. Juni 2017

Hallo,

für die Schüler beginnt die heiße Phase vor dem Zeugnisschluss und die Urlaubszeit naht. Ob nun nah oder fern - Grundeinkommen findet überall statt. Auch in Finnland. Dazu unten mehr.

Viel Spaß beim lesen wünscht die Initiative Grundeinkommen München.

Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen unter kontakt@bge-muenchen.de zur verfügung.

---

Einladung zum 60. BGE-Café am Samstag 04. Juli

Das nächste BGE-Café findet am 04. Juli von 13:00-15:00 Uhr statt. Wie immer treffen wir uns  im Ruben Phoenix, Müllerstraße 46 (Nähe Sendlinger Tor).

Das BGE-Café ist ein Ort an dem man mit anderen ins Gespräch über das BGE (bedingungsloses Grundeinkommen) kommen, neue Ideen entwickeln sowie eigene Visionen vorstellen kann und auch sonst für alles Platz ist.

Foto: einzmedia  / pixelio.de

---

Letzte Radiosendung der Redaktion Kulturimpuls Grundeinkommen

Jeden vierten Mittwoch im Monat sendet die Redaktion "Kulturimpuls Grundeinkommen" eine Stunde auf Radio Lora 92,4. Die letzte Sendung vom 24.06.2015 zum Thema "Wahrnehmung des Gegenübers" können Sie hier anhören:

http://grundeinkommen-muenchen.de/radiogrundeinkommen/24-juni-2015-wahrnehmung-des-gegenuebers

Foto: hldg  / pixelio.de

---

Grundeinkommen in Finnland

Nachdem bei den letzten Parlamentswahlen im April in Finnland über 65% Grundeinkommensbeführworter gewählten wurden, wurde mit Spannung erwartet, ob und wie das Grundeinkommen auf die Tagesordnung kommt. Nun gibt es neue Nachrichten dazu. Allerdings ist bisher unklar, ob die Versuche eines Grundeinkommens dem entsprechen, was wir unter einem bedingungslosen Grundeinkommen verstehen oder eher von einer art Grundsicherung für Erwerbslosen die Rede ist. Spannend bleibt es auf jeden Fall. Artikel dazu findet man bei Netzwerk Grundeinkommen (Patrick Wehner) sowie bei Freiheit statt Vollbeschäftigung (Sascha Liebermann)

 

Foto: „Suomen lippu valokuva“ von Janne Karaste/.janneok -  (published under GFDL): fi:Kuva:Suomen lippu valokuva.png. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0

---

Internationaler Kongress zum Grundeinkommen in Korea

In Seoul fand vom 19. bis 20. Juni ein internationaler Kongress zum Grundeinkommen als Vorbereitung auf den dort nächstes Jahr stattfindenden BIEN-Kongress statt. Von dort berichtet Enno Schmidt von der Schweizer Grundeinkommensinitiative auf grundeinkommen.ch.

---

Sie erhalten diese E-Mail da Sie sich auf unserer Website online oder auf einer unserer Veranstaltungen offline in unsere Infoliste eingetragen haben. Um sich von diesem Newsletter abzumelden, klicken Sie bitte hier: Alle E-Mail-Abos beenden

Absender dieser E-Mail ist der Verein Grundeinkommen e.V., vertreten durch den Vorstände Antje Buse, Hilde Wiegele, Jürgen Greiner & Moritz Meisel. Dies gesamte Anbieterkennzeichnung finden Sie unter www.grundeinkommen-muenchen.de/impressum