Newsletter der Initiative Grundeinkommen München vom 28. April 2017

Liebe Freunde des Grundeinkommens,

ein ereignisreiches Jahr 2015 neigt sich dem Ende entgegen. Die Idee des bedingungslosen Grundeinkommens ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen! Spannend wird es auch im kommenden Jahr. In der Schweiz findet die Volksabstimmung zum Grundeinkommen statt. Begleitend dazu hat die Generation Grundeinkommen eine neue Website gestartet. Mehr dazu weiter unten.

Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen unter kontakt@bge-muenchen.de zur verfügung.

---

Einladung zum 66. BGE-Café am Samstag 02. Januar

Das nächste BGE-Café findet am 02. Januar von 13:00-15:00 Uhr statt. Wie immer treffen wir uns im Ruben Phoenix, Müllerstraße 46 (Nähe Sendlinger Tor).

Das BGE-Café ist ein Ort an dem man mit anderen ins Gespräch über das BGE (bedingungsloses Grundeinkommen) kommen, neue Ideen entwickeln sowie eigene Visionen vorstellen kann und auch sonst für alles Platz ist. Direkt anschließend geht es zur...

Foto: einzmedia  / pixelio.de

---

Bodenzeitung

Direkt nach dem BGE-Café besteht die Möglichkeit an einer Aktion mit der Bodenzeitung teilzunehmen. Ab 15:30 Uhr ist eine Versammlung am Richard-Strauß-Brunnen in der Fußgängerzone angemeldet. Das Wetter soll kalt, aber trocken sein und es sind sicher noch viele Touristen in der Stadt, so dass wir viele Menschen erreichen können. Wir brechen gemeinsam um 15:00 Uhr vom BGE-Café auf - wer will, kann auch direkt zum RIchard-Strauß-Brunnen an der Michaelskirche kommen.

Die Bodenzeitung ist eine Aktionsform zum Grundeinkommen - entwickelt in der Kölner Grundeinkommensinitiative ist es ein leichter Weg mit Passanten ins Gespräch über ein Grundeinkommen zu kommen. Wir haben die Bodenzeitung bereits mehrere Male in der Münchner Innenstadt ausgelegt und es war immer ein voller Erfolg.

---

Generation Grundeinkommen

Die Schweiz ist das erste Land, welches über die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens abstimmt. 

Mach mit bei Generation Grundeinkommen und unterstütze die Abstimmungskampagne mit deinem Foto. Und erzähl, wie dein Leben oder das deiner Freunde mit Grundeinkommen aussehen wird.

Worum's geht? Das bedingungslose Grundeinkommen stellt die Frage nach der Selbstbestimmung des Menschen radikal: Was würdest du arbeiten, wenn für dein Grundeinkommen gesorgt wäre? Was traust du dir zu und was den anderen? Die Idee ist, jenen Teil des Einkommens, den man unbedingt zum Leben braucht, bedingungslos zu gewährleisten.

Sozialisten und Kapitalisten, Liberale und Konservative, Unternehmer und Gewerkschafter bekämpfen den Vorschlag – und begeistern sich für ihn. Der Grund dafür: Das bedingungslose Grundeinkommen stellt die richtigen Fragen!

Weitere Infos und Teilnahme unter www.generation-grundeinkommen.ch/de

---

Auf unserer Facebook-Seite finden Sie immer aktuelle Beiträge und Medienberichte zum Grundeinkommen. Besuchen Sie uns auf facebook.com/BGEMuenchen

---

Sie erhalten diese E-Mail da Sie sich auf unserer Website online oder auf einer unserer Veranstaltungen offline in unsere Infoliste eingetragen haben. Um sich von diesem Newsletter abzumelden, klicken Sie bitte hier: Alle E-Mail-Abos beenden

Absender dieser E-Mail ist der Verein Grundeinkommen e.V., vertreten durch den Vorstände Antje Buse, Hilde Wiegele, Jürgen Greiner & Moritz Meisel. Dies gesamte Anbieterkennzeichnung finden Sie unter www.grundeinkommen-muenchen.de/impressum